Abnehmen und schlank werden » »

Wenn Sie Kör­per­fett reduzieren möcht­en, so muss ein Kalo­rien­de­fiz­it vorhan­den sein. Am effizien­testen ist dies durch Kraft­train­ing und ein­er Ernährung­sum­stel­lung zu erre­ichen. Kraft­train­ing sorgt dafür, dass während der Gewicht­sre­duk­tion die Muskel­masse erhal­ten bleibt und der Grun­dum­satz nach ein­er Diät nicht abfällt. Damit ist Kraft­train­ing eine der weni­gen Möglichkeit­en den Jojo-Effekt zu ver­mei­den. Diese Tat­sache wurde schon in vie­len Stu­di­en bestätigt.

Frau nach erfolgreicher Diät

Hier sind acht Empfehlungen um Fett abzubauen:

1. Kon­sul­tieren Sie zuerst Ihren Arzt — sofern Sie über 40 Jahre alt, län­gere Zeit keinen Sport betrieben haben oder gesund­heitlich nicht 100% leis­tungs­fähig sind. Erzählen Sie von Ihrem Vorhaben Gewicht zu reduzieren und lassen Sie sich durchcheck­en. Wenn Sie grünes Licht bekom­men haben, dann kön­nen Sie losle­gen!

2. Effizientes Kraft­train­ing ist die beste Möglichkeit zum Abnehmen und um das Ausse­hen zu verbessern. Trainieren Sie mit einem Ganzkör­per­plan zweimal die Woche zu je 30 Minuten!

3. Verzicht­en Sie auf eine Diät! Stellen Sie Ihre Ernährung langfristig um.

4. Trinken Sie viel Wass­er. Am besten 2 bis 3 Liter täglich oder mehr!

5. Führen Sie zwei mal die Woche für 20 bis 30 Minuten ein Aus­dauer­train­ing durch. Wenn Sie gesund und leis­tungs­fähig sind, dann wäre HIIT eine Option um den Fet­tab­bau zu ver­stärken. Anson­sten begin­nen Sie langsam mit dem Aus­dauer­train­ing und steigern Sie sich stetig, so wie es Ihre Gesund­heit und Ihr Befind­en erlauben.

6. Reduzieren Sie bei Ihrer Ernährung auf­grund der Insulin­pro­duk­tion die Kohlen­hy­drate (weniger Brot, Nudeln, Reis usw.) und erhöhen dafür die Eiweißzu­fuhr (mehr Fisch, körniger Frischkäse, Quark mit 20% usw). An Fet­ten ver­wen­den Sie haupt­säch­lich gesunde Öle (kalt­ge­presstes Olivenöl, Leinöl usw). Kon­sum­ieren Sie vorzugsweise naturbe­lassene Nahrungsmit­tel wie Obst, Salat und Gemüse. Mei­den Sie Zuck­er, Weißmehl­pro­duk­te, Süßigkeit­en, Wurst und fet­tiges Fleisch. Auch Alko­hol und gesät­tigte Fette soll­ten in Maßen zuge­führt wer­den.

7. Essen Sie 4 bis 6 kleinere Mahlzeit­en über den Tag verteilt. Die let­zten bei­den Mahlzeit­en soll­ten keine oder kaum Kohlen­hy­drate enthal­ten.

8. Warten Sie nicht länger! Wenn Sie wirk­lich etwas gegen über­schüs­sige Pfunde unternehmen wollen, dann gehen Sie es jet­zt an! Deininger Train­ing unter­stützt Sie auf dem Weg zur Gewichtsab­nahme.

Ler­nen Sie uns bei einem gratis Pro­be­train­ing ken­nen!