Gesund und schmerzfrei »

 

Fit im Alter

Von allen kör­per­lichen Aktiv­itäten ist ein kor­rekt aus­ge­führtes Kraft­train­ing am effizien­testen um Muskeln aufzubauen. Es ist eine Tat­sache, dass prak­tisch jed­er Men­sch von Kraft­train­ing prof­i­tiert:  >weit­er lesen »  »

Rückenstärkung

80% aller Men­schen haben zu schwache Rück­en­muskeln — ins­beson­dere in der Lenden­wirbel­säu­len­re­gion. Gezieltes Kraft­train­ing schafft Abhil­fe. Mit einem gesun­den, starken und leis­tungs­fähi­gen Rück­en sind Sie für All­t­ag, Beruf und Sport gerüstet.   weit­er lesen »  » 

Leistungsfähigkeit

Ihre Muskeln tra­gen und unter­stützen Sie bei jed­er All­t­ags­be­we­gung. Je mehr Kraft Sie auf­bauen, desto leichter fällt Ihnen jede Bewe­gung oder Belas­tung. Ein Mehr an Muskeln ent­lastet nicht nur Ihre Gelenke, son­dern steigert zusät­zlich die Leis­tungs­fähigkeit.   weit­er lesen »  » 

Abnehmen und schlank werden

Wenn Sie Kör­per­fett reduzieren möcht­en, so muss ein Kalo­rien­de­fiz­it vorhan­den sein. Am effizien­testen ist dies durch Kraft­train­ing und ein­er Ernährung­sum­stel­lung zu erre­ichen. Kraft­train­ing sorgt dafür, dass während der Gewicht­sre­duk­tion die Muskel­masse erhal­ten bleibt und der Grun­dum­satz nach ein­er Diät nicht abfällt.   weit­er lesen » »

Arthrose

Arthrose oder Gelenkver­schleiß kann jedes Gelenk betr­e­f­fen. Das Ziel ist es durch gelenkscho­nen­des Kraft­train­ing die umliegende Musku­latur zu kräfti­gen, so dass die betrof­fe­nen Gelenke ent­lastet und sta­bil­isiert wer­den. weit­er lesen »  » 

Osteoporose

Neben der Stärkung der Musku­latur wer­den durch Kraft­train­ing auch die Knochen aufge­baut. Dieser Aspekt ist beson­ders bei Osteo­porose, ein­er weit ver­bre­it­eten Stof­fwech­selkrankheit in unser­er Gesellschaft, bemerkenswert. Osteo­porose bedeutet ein Rück­gang des fes­ten Knochengewebs.   weit­er lesen »  » 

Metabolisches Syndrom

Das metabolis­che Syn­drom — manch­mal auch als “tödlich­es Quar­tett” beze­ich­net — ist im eigentlichen Sinne keine eigen­ständi­ge Krankheit.   weit­er lesen »  » 

Haltung

Jed­er Muskel hat einen aus­führen­den Muskel, den Ago­nist, und einen Gegen­spiel­er, den Antag­o­nis­ten. Antag­o­nis­ten und Ago­nis­ten ste­hen im opti­malen Ver­hält­nis zueinan­der, wenn sie gle­ich stark und gle­ich dehn­bar sind.   weit­er lesen »  » 

Besser aussehen

Kraft­train­ing stellt für Frauen und Män­ner eine per­fek­te Möglichkeit dar dem Kör­p­er eine straf­fere und somit trainiert­ere Form zu geben. Dadurch kann die Attrak­tiv­ität und das Selb­stver­trauen enorm gesteigert wer­den. weit­er lesen »  »